MUSEUM PLATFORM |sculptures & scenography

Collaboration execution planning & realisation, 2006.

Design of sculptures with objects from the heavy industry:  "Giesspfannen" with wood sculptures, "Kokille" on a glas socle, new scenography of the graphic identity of the museum.

 

 

RAILS & ROOF | "lichtblick" - light installation 

 Concept, Construction & Programmation -  with Artronis Visual, 2006.

 Auf einer Gesamtlänge von 700m beleuchten 30000 RGB-LEDs (Leuchtdioden) den Bahnsteig Nummer 4 im Oberhausen Hbf, der 1989 stillgelegt wurde. Der Eisenbahnverkehr wird zum Datenfluss. In einer dreistündigen Lichtpartitur aus 1024 verschiedenen Farbkanälen, wird eine kleine Geschichte der Industrie erzählt. Des Nachts wird in neuen Licht-Räumen das Gemurmel der Schienen hörbar.

... gleissender glühender Stahl fließt

... das Abkippen der flüssige Schlake erstrahlt den Himmel

...immer rauschen Züge vorbei

... und doch langsam ein Wandel.

Artikel im Zeitschrift LICHT von Jan. 2007 als PDF

  

"MUSEUMSBAHNSTEIG" OBERHAUSEN | competition & realisation

Collaboration with Ateliers Stark  for a new urban scenography for the “Heavy Industry Museum” in Oberhausen. Artistic renovation of the railway platform: sculptures, light installation, graphics, 2005-06.

>> project site

The project  "Museumsbahnsteig" was honored in the category „Regiokonzepte“ of the International Marianne Brandt Contest 2007.                 

>> link Marianne-Brandt-Wettbewerb

 

Wettbewerbsbeitrag für die Attraktivitätssteigerung des Museumsbahnsteigs der Schwerindustriemuseum Oberhausen

Entwurf, Layout & Visualisierung - mit Ateliers Stark, 2005.

COMPETITION / wettbewerbsbeitrag

Collaboration drawings, layout & concept, 2005.

1st prize of the competition:

"Attraktivitätssteigerung der Museumsbahnsteig des Rheinisches Industriemuseums Oberhausen".

 

 

Built with Berta